HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  SUCHE

Kriens Tourismus

Wallfahrtskirche Hergiswald

 

Die aus einer abgeschiedenen Waldkapelle am Fuss des Pilatus entstandene Anlage und deren bemerkenswerte Ausstattung sind praktisch unverändert erhalten: die Gnadenkapelle mit der schwarzen Loretomadonna samt ihren Nebenheiligtümern, die reich geschnitzten Altäre, die theatralisch im Raumgefüge inszenierten Holzplastiken und die riesige Bilderdecke mit ihren bunten Mariensymbolen. Hergiswald war besonders im 17. und 18. Jahrhundert ein bedeutender Wallfahrtsort. Obwohl Hergiswald heute unter der Verwaltung der kath. Kirchgemeinde der Stadt Luzern steht, überliess 1913 die Kirchgemeinde Kriens der Wallfahrtskirche Hergiswald die so genannte Sempacherglocke (835 kg) aus dem Jahre 1357, die den Sieg von Sempach verkündete.

 

Weitere Informationen

www.hergiswald.ch